Tot sein...

Heute ist es ganz schlimm. Ich ertrage mich nicht mehr. Die letzten paar Tage musste ich fressen. Ich hasse mich, ich hasse meinen Körper so sehr. Ich will ihn am liebsten verlassen und nie wieder spüren müssen, ich ekele mich so sehr vor mir selber, dass es mir Angst macht. Ich will mir die Hand brechen, ich will richtige Schmerzen, aber ich krieg es nicht hin. Ich hab so lang drauf eingeschlagen, jetzt ist das Gelenk ganz geschwollen. Ich will zur Thera, ich will nicht noch so lange warten. Ich will wieder dünn sein und nicht fressen müssen. Ich HASSE mich so wie noch nie zuvor, ich ERTRAGE das nicht mehr. Ich ertrage MICH nicht, ich hasse mich, ich will mich los sein. Zum ersten Mal denke ich daran, wie es wohl wäre, einfach tot zu sein. Einschlafen und nie wieder wach werden, einfach so. Dann hätte diese ganze Scheiße ein Ende. Ich will mich nicht mehr in meiner Nähe haben!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    zoeyblossom (Sonntag, 05 September 2010 19:53)

    hey jule,
    ich mach mir sorgen um dich!! kannst du nicht deine therapeutin auch zwischen den sitzungen kontaktieren, dass sie dir weiter helfen kann??
    bitte tu nichts unüberlegtes! das ist 100pro nicht die lösung.
    glg, drück dich ganz fest!
    zoey