Mal wieder ein scheiß Wochenende...

Hey!

Wollte mich mal noch kurz melden :)

Der Geburtstag gestern lief so mittelmäßig. Hab wie geplant meinen Salat gegessen, aber halt noch ein Stück Kuchen und 5 Stixi dazu. Geht aber noch. Eigentlich wollte ich schon wieder kotzen, aber hab's mir dann verboten. Ist auch besser so. HEUTE hingegen wird wieder ein extremer Fresstag und morgen weiß ich noch nicht. Meine Oma kommt heute aus dem Urlaub heim und zur "Feier" des Tages -.- hat meine Mama gestern Abend Tiramisu (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) und Apfelkuchen gemacht. Jetzt ist sie grade am Kochen: Sauerkraut mit Kassler und Püree. Heute Abend gehen wir wahrscheinlich essen (aber dieses Mal kein Gänge-Menü), dann ist der Tag eh schon gelaufen -.- SO komm ich nicht ins Hungern rein!!! -.- Das, was ich zugenommen hab, klebt natürlich mal wieder hauptsächlich am Bauch, ABER: irgendwie anders als früher. Früher war da Wabbel/Fett, ok, aber das Fett war noch relativ "fest". Jetzt ist das Fett ganz weich und wabbelig, wie bei na alten Oma, bei der alles ausgeleihert ist. Sry, ich weiß, das will niemand hören, aber es ist nunmal so. Kann mir mal einer sagen, wo das herkommt? Ich finde das SO ekelhaft, noch schlimmer als vorher und es fühlt sich an wie Omi's Oberarme... zum Kotzen! Ist das villt Bindegewebe, das sich erholen muss oder hab ich jetzt für immer eine Wabbelhaut? Hab übrigens nen Termin angefragt in na Klinik hier bei uns für plastische Chirurgie. Will eigentlich nur mal ein Beratungsgespräch, was man da machen könnte (Bauch, nicht Beine) und v.a was das kosten würde. Würds wohl eh nicht machen lassen (no cash und die KK übernimmt das wohl kaum), aber so zum Spaß... wenn ich könnte, würde ich. Ich hasse das vor allem bei Hosen... in den Beinen is ne 26 locker ok, aber am Bauch geht sie dann nicht zu wegen dem HüftFETT. Ich hasse mich so krass und nehme nicht ab! -.- Das letzte Mal auf der Waage... kA. Anfang August. Da hatte ich zuerst 57,irgendwas und mit leerem Magen/Darm nen Tag später dann 55kg. Aber seit dem hat sich mein Körper kein Stück verändert, eher fetter als vorher. Einfach nur ekelhaft und widerlich. So kann ich nichtmal im Urlaub einkaufen gehen, dann ist der ganze Urlaub im Arsch.

Hm und wegen H. hab ich bisher nicht mit meiner Thera geredet. Im Moment ist das noch eher so (bin ja erst 3x da gewesen), dass sie mich was fragt und ich antworte und nicht ich rede, worüber ich will. Sie redet halt auch ziemlich viel. Iwie will ich das jetzt auch nicht einfach so ansprechen. Prinzipiell hab ich eigentl wenig Hemmungen, ihn dadrauf anzusprechen. Wenn ich mich nicht so schämen würde (haha, essgestört, esse kaum was, wenn dann kotze ich und bin trotzdem fett wie ein gestrandeter Wal), dafür dass ich so FETT bin und so... glaub wenn ich einfach mal diese ganze Scheiße abnehmen würde, dann wär es gleich 100mal einfacher. Wahrscheinl würde ich DANN einfach spontan anrufen, wenns mir grad richtig dreckig geht und sagen, dass ich reden muss oder so. Aber das ist bei mir voll die Hemmschwelle und ich weiß eigentlich, dass ich mri das eh nicht erlauben werde, bis ich nicht mehr so fett bin. Aber ich werde und werde nicht dünner. Keine Ahnung. Warum meint ihr, ich sollte mal mit der Thera drüber reden? Damit sie das beurteilt oder wie? Sie hat mich nur mal gefragt, ob ich in meinem Umfeld niemanden habe, mit dem ich reden kann (weil sie ja auch nur alle 2 Wochen nen Termin hat im Moment), hab ich halt gemeint "nicht so richtig".

So... jetzt bereite ich mich mal irgendwie auf die kommende Fressorgie vor -.- Ich hasse mich so -.-

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    equilibre-libre (Samstag, 18 September 2010 15:42)


    musst du zu all diesen "fress-orgien-geburtstagen" mitgehn ? ich hab heut bei ner einladung zu nem geburtstagsessen von der mutter meines freundes abgesagt. bisher war ich depri, aber es wird langsam wieder (nach fast 5 stunden essen und vorm pc sitzen), und ich mach stattdessen was andres (treffe mich mit bekannten in der stadt) - und alle akzeptieren das. vl kannst du ein gutes vorbild dafuer sein, dass treffen und feste nicht immer so mit essen ueberladen sein muessen: man kann sich auch bei tee, anderen leckeren mixgetraenken oder gesunden sachen treffen (gemuesesticks, salate, nuesse als knabbereien, etc). ich finde, es gibt ueberhaupt viel zu viel essen bei parties, es wird viel zu uebertrieben verwendet.

    wegen der konsistenz deines koerpers: vl machst du zu wenig intensiven sport ? durch krafttrainingseinheiten, auch ausdauer, kriegst du einen strafferen koerper. mindestens 30-60min pro tag. alles was du zunimmst, ist koerperfett, wenn du keinen sport machst. straffen kannst du deinen koerper nur durch intensive bewegung, nicht durch hungern. (außer du bist bei einem bmi von 15-16 angelangt, dann ist dein koerper straffer weil er schon so lang im hungerzustand ist, dass er ans koerperfett geht. zuerst verstoffwechselt er naemlich die muskeln, die den koerper straffer machen ..)

    also bei mir wars so dass meine thera nur mich reden ließ (was auch nicht immer gut ist), ich konnte ihr sagen, was ich besprechen wollte. denke, dass prinzipiell jede thera dafuer offen ist, dir zuzuhoeren, wenn du meinst, etwas bestimmten, das du sie fragen willst/ mit ihr besprechen willst, schwirrt dir im kopf herum. versuchs mal, trau dich ! oder du schreibst ihr diesbezueglich (also wegen dem lehrer) wieder nen brief.
    und ja, frag die thera mal, wie sie das beurteilt, wie sich dein koerper veraendert.

    beratungsgespraech bei der plastischen chirurgie, interessant .. hab frueher auch oft daran gedacht - wegen meiner oberweite v.a. ..
    bin gespannt was rauskommt !

    schick dir nen druecker !
    <3