Ganz gut soweit...

Hallo meine Lieben :)

Ist jetzt 18h und der Tag ist bisher essenstechnisch soweit ganz gut gelaufen. Ich denk mal ich ess nachher noch so ne Dose Sauerkraut von Mildessa, dann sind das für heute 160kcal und ich bin zufrieden. Hab nicht so viel gemacht heute. Schön mit meinem Hund im Bett gelegen und gepennt heute Mittag und danach angefangen zu lernen, aber nur so halbherzig. Kann mich Null konzentrieren. Schule war auch verdammt unspektakulär. Wenigstens haben wir Mathe verlegt, dann hab ich mehr Zeit zu lernen und nicht 3 Arbeiten in einer Woche. Morgen hab ich ne wichtige Kursarbeit. Keine Ahnung, irgendwie kann man dafür nicht wirklich lernen, aber ich mach's trotzdem. Mal schauen, inwiefern mir das was bringt. Das Fach ist abiturrelevant, aber trotzdem neben Relli (??!!!) mein schlechtestes Fach. Bin mich am hochkämpfen, aber klappt nicht immer. Morgen Mittag geh ich auch noch zum Arzt wegen der Hand. Eigentlich sollte der Termin heute sein, hab den aber verlegen lassen wegen der Kursarbeit morgen. Konnte mir ja irgendwie schon denken, dass das mit der Konzentration wieder nix Halbes und nix Ganzes wird, von daher plane ich mittlerweile für 2 Seiten auch so an die 2h ein, sonst kann ich sie doch nicht.

Jetzt geh ich erstmal mit meinem Hund raus. Wir fahren in den Wald. Finds immer so schön da, eben einfach total ruhig und man hört einfach mal nix außer seinen eigenen Schritten. Meinem Hund gefällts da auch am besten. Danach lerne ich dann weiter und hoffe einfach mal, dass der Tag nicht scheiße endet was Essen betrifft ;)

 

Nachtrag: Lief alles gut. Hab nichtmal mehr das Sauerkraut gegessen, also bin ich iwie noch unter 100kcal, aber auch zu faul es genau zu rechnen, weils so wenig war. Vielleicht 70 oder so. Hab auch keinen Hunger mehr. Meine Mama hats eben wieder versaut. Ich warte, bis das Schlafmittel wirkt, föhn mir noch schnell die Haare und dann geh ich schon ins Bett, auch wenn es erst 22h ist dann. Kann jetzt eh nicht mehr lernen. Hat mich mal wieder angekackt für etwas, von dem sie weiß, dass es meine Schwester war und natürlich wieder total grundlos. Hab ihr gesagt, dass es mich ankotzt, wenn sie immer zuerst bei mir ankommt anstatt mal ihre ach so perfekte jüngere Tochter zu fragen, dann kam nur wieder dummes Gebraddel. Am Ende wollte sie sich entschuldigen, hab ich mich rumgedreht und sie ignoriert. Sie checkts einfach nicht. Am liebsten hätte ich ihr gesagt, dass sie durch so ein Verhalten das Verhältnis zwischen meiner Schwester und mir nur noch tiefer in die Tonne tritt... das hätte wohl gesessen. Mir wurde nämlich gestern erst gesagt, dass ich meine Schwester wohl oder übel lieben MUSS - sowas wie Antipathie darf man in dieser Familie scheinbar für niemanden empfinden... ich sag nix mehr, ich geh weiter heulen und pennen.

War mal wieder ein klasse Tag, wie immer halt. Ich sag ja: alle Tage gleich beschissen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Seelchen (Dienstag, 21 September 2010 00:27)

    hey süße...
    wenigstens essenstechnisch lief es bei dir...

    seid wann nimmst du schlaftabletten?
    woher hast du die
    Hab dich lieb maus :-*