Mail an H., die 2.

Oh Gott, ich fühle mich grade so scheiße. SO scheiße! Meine Hände zittern, ich kann fast nicht tippen. Ich hab vor ein paar Sekunden die Mail an H. abgeschickt. Was hab ich bloß gemacht? In dem Moment, in dem ich "Senden" gedrückt habe, ist mir heiß und kalt geworden, mein Herz schlägt gerade so schnell, ich kann das richtig spüren. Ich war schon sehr sehr lange nicht mehr SO aufgeregt. Oh mann... ich weiß grad nicht wohin mit meinen Gefühlen. Wenn es nicht mitten in der Nacht wäre, würde ich rausgehen und joggen oder mit meinem Hund durch den Wald gehen oder die Musik laut aufdrehen und tanzen, einfach irgendwas, um mich abzulenken... was habe ich bloß gemacht? Er wird Nein sagen, er wird mir eine ganz distanzierte Mail schreiben, so wie er das immer tut, wenn irgendwas "so nicht geht" oder so... und dann wird er schreiben "Hallo Julia. Es tut mir Leid, dass es dir so schlecht geht, aber ich denke das überschreitet meine Fähigkeiten..." Mein Herz tut so weh :(( Wenn ein Nein zurück kommt, bin ich glaube ich noch weiter unten als jetzt... dann bin ich so weit unten, tiefer geht es kaum mehr. Warum hab ich das bloß gemacht?! Ich fettest, ekelhaftes, schwabbeliges Stück... ich kann gar nicht glauben, was ich da gerade gemacht habe. Tut mir so leid, aber ich muss das jetzt iwie in meinen Blog müllen, ich muss irgendwas tun, um mich zu beruhigen. Ich kann es nicht fassen... oh Gott! Er braucht immer so lange zum Antworten, ich werde wahrscheinlich keinen einzigen Tag Ruhe haben, bis ich seine Mail habe und dann kommt der große Knall und ich will wieder nichts mehr als tot sein oder mich verletzen oder oder oder oder... ich hab solche Angst. Was, wenn er nein sagt? Was mach ich denn dann? Wen rufe ich dann an? Ich komme dann alleine nicht klar. Oh Gott, ich spiele immer die Starke und ich glaube, ER hat das durchschaut... wie lächerlich habe ich mich denn bitte gemacht, ausgerechnet vor IHM meine Gefühlswelt SO auszubreiten und einen Seelen-Striptease hinzulegen? Wie konnte ich nur! Wenn er die Mail liest, wird er vor dem PC sitzen und lachen und denken, ich will ihn mal ordentlich verarschen... -.- Ich würde mir so wünschen, dass er einfach Ja sagt... es ist so peinlich gesagt zu kriegen, dass "das nicht geht", das wäre mir endlos PEINLICH. Abserviert, scheiß egal. Schön drauf rumtrampeln. Warum kann er nicht Ja sagen?! Ich könnte das so gut nachvollziehen, wenn ihm das zu viel wäre... wirklich! Leute wie wir sind SO anstrengend und das, was ich geschrieben habe, klingt meiner Meinung nach ziemlich depressiv... was wohl daran liegt, dass es eine Depressive geschrieben hat... aber die Art und Weise, wie er solche Sachen dann schreibt... so distanziert, so kalt...

Ich werde glaube ich noch Musik hören... ich kann jetzt nicht schlafen, auch wenn es 1h nachts ist. Das geht jetzt nicht... ich bin so aufgewühlt. Ich habe Angst. Ich komme mir lächerlich vor. Erbärmlich. Schuldig. Böse!

Ich werde euch das, was ich geschrieben habe, nochmal hier drunter kopieren. Hab es nämlich etwas abgewandelt... ich hab es nämlich nochmal gelesen vor dem abschicken und habe da iwie spontan noch Dinge ergänzt. Weiß trotzdem nicht, ob es so viel Sinn macht... aber in meinem Zustand ist sinnvolles Schreiben eh nicht so einfach... Oh mann... bitte helft mir! :(

 

 

 

hallo h.!
ich weiß gar nicht richtig, wie ich anfangen soll. ich will sie gerne um was bitten. ich weiß nicht, inwiefern sie dazu bereit sind, mir die bitte zu erfüllen oder ob das überhaupt geht (ich dachte halt jetzt villt schon, da sie mich nicht mehr unterrichten?!). morgen ist mir die mail bestimmt schon peinlich und ich würde mir wünschen, die nie abgeschickt zu haben, aber jetzt grade geht es nicht anders. ich will ihnen schon so lange schreiben, bestimmt schon seit ein paar monaten und jedes mal, wenn ich sie irgendwo rumlaufen sehe, denke ich mir ich könnte ja einfach mal fragen, hab ja nix zu verlieren! aber ich hab mich nie getraut, ich hab angst davor, dass sie nein sagen. aber jetzt grade geht es mir so schlecht. mir geht es schon die ganze zeit so schlecht und ich weiß oft gar nicht mehr, was ich machen soll. manchmal ist das unerträglich. aber es war ab und an ein bisschen besser, phasenweise ist das so, und dann hab ich mich schuldig gefühlt, weil ich gar nicht erst darüber nachdenken sollte, mir das recht herauszuholen ihnen so eine mail zu schreiben… aber ich weiß auch einfach nicht, wen ich sonst fragen soll. wenn ich drüber nachdenke, dann ende ich doch immer wieder bei ihnen. wen soll ich denn sonst fragen?! ich hab immer das gefühl gehabt, dass sie villt wenigstens so ein bisschen hinter meine scheiß fassade blicken können. villt hab ich mich auch geirrt, keine ahnung. aber ich hatte irgendwie das gefühl, dass ich für sie villt ein bisschen durchschaubarer bin als für andere, villt will ich deshalb so gerne mit ihnen reden. hinter der fassade spielt sich einfach so viel ab seit ein paar monaten, was niemand wissen soll und ich muss irgendwie damit klar kommen. ich hab gedacht, ich komme alleine damit klar, aber ich werde mir oft einfach zu viel und die ganzen probleme und alles ist so kompliziert. ich kann nicht mit den leuten reden, mit denen ich normalerweise reden würde. ich kann von w. nicht verlangen, dass sie das für sich behält, weil ich weiß, dass sie mich lieb hat. ich will ihr ja auch nicht wehtun und sie soll sich auch keine sorgen um mich machen oder angst haben oder so. ich will niemandem wehtun eigentl, aber leuten, von denen man geliebt wird, tut man mit sowas im ersten moment glaub ich zwangsläufig weh. ich will auch niemanden belasten. ich will auch sie nicht belasten, sie können nein sagen, aber wenigstens kann ich ihnen nicht wehtun, sie können das neutraler sehen. wenn sie nein sagen, dann ist das ja okay, aber mit wem soll ich denn dann reden? ich will andere leute immer raushalten, aber genau deshalb wird mir das einfach zu viel. manchmal ist es okay, aber ich hab so oft das gefühl, dem druck nicht mehr standhalten zu können. ich krieg so oft nichtmal mehr meinen normalen alltag geregelt. 6 stunden in der schule zu sitzen ist schon fast unmöglich geworden, ich kann einfach ganz oft nicht mehr. ich weiß nicht, ich glaub andere merken das überhaupt nicht, ich hab das ja ziemlich gut drauf mit der fassade. villt fragt sich nur der ein oder andere lehrer, warum meine leistung nachlässt oder so. ich bin nicht fauler als vorher, aber es geht irgendwie nicht mehr, weil alles andere so viel wird. die leute aus meiner stufe sind zu ignorant, die würden mir nichtmal bis zum ende zuhören. helfen kann mir eh niemand, aber zuhören villt?! und villt eine meinung dazu hören, irgendwas halt. und wenns nur einmal ist, aber damit ich mir nicht mehr so alleine vorkomme. ich komme mir eh schon ziemlich allein vor und wenn man niemandem was davon erzählen kann, wird das gefühl immer stärker. an manchen tagen will ich einfach nur verschwinden für immer, damit ich nichts mehr von da draußen mitkriegen muss, in schlimmen phasen will ich einfach, dass es vorbei ist, dass alles vorbei ist. 

ich muss manchmal daran denken, was sie in das buch da geschrieben haben, das mir meine freunde geschenkt haben, bevor ich nach sevilla gegangen bin. ich hab mich eigentlich auch so gemocht, wie ich vorher war, aber das mädchen von vorher, das sie da beschrieben haben, hab ich schon seit monaten nicht mehr gesehen. ich hab das gefühl mich immer mehr zu verlieren durch das alles. ich weiß schon gar nicht mehr wie ich vorher einmal war. ich bin nur noch ich, wie ich unter menschen bin, falsch, und ich, wie ich bin, wenn ich alleine bin mit mir selber. mir macht das alles angst und ich bin wütend und ich verstehe mich selber nicht und keine ahnung... ganz viele emotionen, aber ich kann die nicht mehr zulassen und das macht die sache noch schlimmer. ganz oft fühle ich mich wie tot, dann denke ich, ich bin unmenschlich. menschen haben gefühle…
es tut mir so leid, dass ich sie so zumülle. ich weiß, dass das nicht fair ist, mir ist das auch so peinlich, ich würde das nie schreiben normalerweise. vor ein paar tagen war wieder was, so eine sache. es ging grade ein bisschen besser und ich hab wieder gedacht das geht auch ohne “beistand”, ich krieg das alleine wieder hin, aber dann war wieder was, was mir den boden unter den füßen weggerissen hat. ich bin schon seit tagen total down, ich krieg einfach nichts auf die reihe. ich bin wegen der sache so verwirrt, dass es mich total aus der fassung bringt. es verwirrt mich und überfordert mich, keine ahnung. ich will nur, dass mir jemand zuhört und mir villt sagt, was richtig und was falsch ist. ich weiß nicht mehr weiter! es ist so schwer damit umzugehen manchmal! im moment komme ich zum beispiel mit der sache letztens gar nicht klar, weil das wieder so viel hochgeholt hat, was ich verdrängt habe und in den letzten paar tagen bin ich so überfordert, dass ich das gefühl habe ich gehe daran kaputt, ich muss reden. ich komme so wenig klar damit, dass ich die mail schreibe, für die ich mich morgen hasse, weil ich sie nie schreiben wollte. und morgen bin ich villt wieder so gefühlskalt, dass ich einfach gar nichts fühle und nichts mehr wahrnehmen kann von dem, was in mir vorgeht und meine rolle spiele ich trotzdem perfekt!
bitte!!! sie können ja auch nein sagen, ich verlange so viel von ihnen, aber dann sagen sie mir bitte auch, mit wem ich reden soll?! ich will nur einen rat, irgendwen, dem ich vertrauen kann und der mir zuhört und das ganze kommentiert von einem neutralen standpunkt aus, weil ich nicht mehr weiß wo oben und unten ist, ich komm alleine nicht mehr klar! ich will doch nur mal jemandem davon erzählen und villt das gefühl haben, nicht jedem egal zu sein. damit mir auch mal jemand zuhört. was soll ich denn machen? ich kann das nicht alles per mail schreiben, das will ich nicht. das wäre auch viel zu viel. ich weiß nichtmal, ob ich reden könnte, wenns denn drum ginge den mund aufzumachen, weil es ist so schwer darüber zu reden, das hab ich noch nie gemacht. in meinem kopf herrscht chaos, ich weiß gar nicht mehr wo die probleme anfangen und wo sie aufhören und wo sie herkommen und wie sie zusammengehören. ich weiß gar nichts mehr und das schon seit monaten.
bitte nicht böse sein wegen der mail! ich weiß, man kommt sich bestimmt scheiße vor auf so eine mail mit “nein danke”  zu antworten und eigentlich habe ich auch genau davor angst, aber wenn sie nicht wollen oder dürfen (weiß ich ja nicht), dann geht es halt nicht, dann ist das ja auch okay, aber dann hab ich wenigstens nen lächerlichen versuch gestartet. aber bitte, dann will ich wenigstens wissen, mit wem ich sonst reden soll oder so, ich weiß ja auch nicht... bitte nicht einfach abwimmeln :( , sie glauben ja gar nicht, wie schwer das ist, diese mail zu verfassen und auf “senden” zu drücken! dann hätte ich sie auch falsch eingeschätzt. und wenn schon "nein", dann aber bitte nicht so ne kalte, distanzierte mail, sonst komm ich mir noch blöder vor und hab angst, was sie jetzt über mich denke;, hab ich eh schon!
tut mir wirklich leid, ich will sie nicht nerven oder ihre zeit stehlen oder so, ich fühle mich so schuldig, aber mir fällt einfach sonst niemand ein, dem ich evtl vertrauen könnte. die mail ist bestimmt unlogisch und durcheinander und wenn ich nochmal drüber lese, schick ich sie nicht mehr weg, wäre villt aber auch besser... und noch was. falls sie so nett sind und zurück schreiben und das ganze nicht einfach ignorieren... könnten sie dann villt netterweise sowas reinschreiben wie "das muss dir nicht peinlich sein und du musst auch in zukunft nicht jedes mal den boden angucken, wenn du mich auf der straße triffst, ich halte dich nicht für durchgeknallt oder dumm, kein grund mir nicht mehr hallo zu sagen und mich zu ignorieren!" das wäre nett, villt komme ich mir dann nur halb so bescheuert vor...! 


danke fürs lesen, egal was zurück kommt (aber bitte wenigstens nicht einfach ignorieren).
jules (die sich gerade reichlich bescheuert vorkommt und wahrscheinlich die ganze nacht nicht schläft)

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    liv (Freitag, 22 Oktober 2010 02:50)

    hey jule,
    wollte dir nur schnell sagen, dass ich denke, dass es gut war, dass du ihm die mail geschickt hast. und klar ist das jetzt heftig auf die antwort zu warten. aber das war ein riesengroßer schritt, und ich glaube ein sehr guter!
    ich drück dich!!
    liv

  • #2

    melis-dream (Freitag, 22 Oktober 2010 11:25)

    heyy süße
    ich bin mir eigentlich sicher, dass er zurück schrieben wird und er wird auf jeden fall nicht nein sagen. da bin ich mir irgendwie sicher mach dir nicht so viele gedanken klar ist das warten ganz schön anstrengend aber mach dir einfach nicht so einen kopf dass tut dir ganz sicher nicht gut
    hdl by by

  • #3

    beautifully-broken (Freitag, 22 Oktober 2010 16:05)

    hey :)
    denke auch dass es gut war, dass du die mail abgeschickt hast.
    vorallem weil du schon so lange mit dem Gedanken gespielt hast und jetzt kannst du erleichtert sein, dass du es nicht noch länger aufschiebst.
    natürlich ist das warten auf seine antwort nervig, aber mehr als nein sagen kann er ja nicht, was ich dir natürlich nicht wünsche. Hoffe dass es dir gaanz bald wieder besser geht *drück*
    Ganz liebe Grüße ♥♥

  • #4

    Mel (Freitag, 22 Oktober 2010 17:06)

    Ich schließe mich da den anderen an, es war gut dass du die Mail abgeschickt hast!
    Drück dich <3

  • #5

    johnnys-diary (Freitag, 22 Oktober 2010 17:41)

    Hey Maus,
    es war richtig!!! Dass du die Mail abgeschickt hast! Ich bin wahnsinnig stolz auf dich, dass du es getan hast.
    Das warten auf die Antwort ist natürlich hart. Und schwer. Weil es eben so ungewiss ist. Aber ich bin zuversichtlich und glaube nicht, dass er dich einfach so abwimmelt.
    Mach dir bitte nicht so viele Gedanken darüber und mal dir vor allem nicht in den schlimmsten Farben aus, dass er nein sagen könnte. ...wenn man sich in so eine Sache reinsteigert, macht man sie nämlich nur noch viel shclimmer und unerträglicher.
    Also versuch dich zu beruhigen und etwas zu entspannen. Vllt Musik hören und etwas spazieren gehn oder ein Buch lesen... oder praktischerweise alles aufräumen und putzen^^ Oder irgendwas anderes, dass dir Spaß macht :)

    <333

  • #6

    Maya (Freitag, 22 Oktober 2010 18:40)

    Hey, ja ich hab deine Mail bekommen :)
    Ich glaub, du musst mich echt aufklären hier, du hast nen schönen Blog bzw ne schöne Homepage, nur mal so ! :)
    Wer ist denn H.?
    Und dass du dich jemanden anvertraun willst (soweit ich das verstanden habe) ist doch nicht schlimm.. Das ist doch sehr mutig von dir :) Aber ich weiß gar nicht, wo diese Person bei dir steht, bzw in welcher Position.. Du siezt diese Person ja.

    Alles, alles liebe! ♥

  • #7

    Mel (Freitag, 22 Oktober 2010 19:40)

    Du und Leuka ihr seid auch meine Liebsten. :)
    Du brauchst dich doch nicht immer entschuldigen, wenn du mal nichts kommentierst. :D
    Ich denke nicht dass er nein sagen wird. Und ich verstehe dass es dir peinlich ist und du Schuldgefühle hast, aber das brauchst du wirklich wirklich nicht!!!!
    Man macht sich nur selbst immer so fertig. Wetten wenn ich deinen Eintrag geschrieben hätte hättest du mir auch dazu geraten die Mail wegzuschicken??
    Mein Tag war ganz ok, auch vom Essen her. War zwar mehr als ich essen wollte, aber es war real gesehen eher zu wenig...
    Dem "Date" habe ich abgesagt, ich kann das momentan einfach nicht.
    <3