Gestern und heute: beschissen...

Tut mir leid, dass ich gestern nicht gebloggt habe. Hatte aber keine Zeit, weil ich lernen musste... im Endeffekt hab ich aber doch wieder nichts im Kopf behalten können. Bin noch zu unfähig, um mir wenigstens Spickzettel zu schreiben, weil ich diese scheiß Rellitexte nicht verstehe und mich einfach gar nicht konzentrieren kann....

 

Gestern war also reichlich beschissen. Erstens hab ich nix gemacht gekriegt, obwohl ich für die Klausurenphase wahnsinnig viel zu tun habe und hatte wieder so nen krassen Selbsthass, dass ich nur Scheiße gebaut habe. Meine Eltern waren ja den ganzen Tag weg. Ich hab meine Tante auf den Bahnhof nach Saarbrücken gefahren und als ich wieder zu Hause war, so um halb 12, fing das mit dem Selbsthass schon an. Ich kann nicht sagen warum, das kam aus heiterem Himmel. Einfach so ein richtig krasser Selbsthass, den ich nicht erklären kann. Ich hab also nur drauf gewartet, dass meine Eltern endlich gehen... hab ja in letzter Zeit ziemlich Angst vor Essen und vorm Erbrechen ja auch. Hatte also nix besseres zu tun, als 3 Brote mit Frischkäse zu fressen, nur um die wieder erbrechen zu müssen... hatte auch seinen Effekt, ich hab gedacht ich kippe jeden Moment um. Danach habe ich Kuchen gebacken, Eierlikörkuchen. Für H.! Nachdem ich fertig war, hab ich wieder 3 Scheiben Brot gegessen, ohne alles. Ging ja nur ums essen und erbrechen. Zur Selbstbestrafung. Und dann zur Strafe, weil ich gegessen habe, hab ich mich geschnitten.... Jetzt ist ja mein linker Unterarm in der oberen Hälfte schon ziemlich voll -.- und weiter unten wollte ich nicht schneiden, weil mir viel zu oft meine Pullis hochrutschen... hab also in den rechten Unterarm geschnitten, jetzt sehen beide "schön" aus... -.- Hab 13 Schnitte in den rechten Arm gemacht und mich wahnsinnig über das ganze Blut gefreut... die Sauerei konnte ich dann erstmal vom Badezimmerboden aufputzen und den ganzen Rest entfernen. Wollte dann eigentlich schlafen, weil ich zittrig war und mir war schwindelig, aber zurück am PC stelle ich fest: K. hat mir geschrieben, die hätte grade Lust auf einen Spaziergang, damit wir reden können... hätte sie das nicht eine halbe Stunde früher sagen können? Als mein rechter Arm noch ausgesehen hat, wie er aussehen soll? Verdammt -.- Wäre sofort mit ihr gegangen, aber es hat in dem Moment angefangen zu regnen. Gott ist ein Wichser. Also doch kein Spaziergang. Weiß nicht mehr, wie ich den Rest des Tages verbracht habe, aber abends hab ich in meinem Bett gelegen und auf einmal losgeflennt, allerdings war das auch nach 30sec wieder vorbei und meine Gefühle wieder wie ausgestorben...

 

Heute war genauso beschissen. In Mathe habe ich festgestellt, dass ich am Wochenende das Referat umsonst vorbereitet habe, weil ich jetzt in einer neuen Gruppe bin, mein Thema wurde aufgelöst! -.- War ich grade schon total pissig...

Dann hatten wir Englisch. Nichts besonderes. Nach Englisch hab ich aber schon gemerkt, dass meine Lehrerin irgendwie auf mich wartet... H. hatte ja mit ihr gesprochen, das wusste ich ja. Nur letzten Mittwoch hatte sie mich ja noch nicht angesprochen. Sie hat mich beiseite genommen, übrigens ziemlich clever, es hat nämlich niemand gemerkt und meinte, dass H. mit ihr gesprochen hat, ich hätte wohl ein paar Probleme. Wir haben dann etwas über eine Stunde geredet und ich fand sie sehr verständnisvoll. Sie hat mir auch gesagt, dass sie das nie bei mir vermutet hätte und sie hat mir Mut gemacht, damit ich mit meinen Eltern spreche (hat ja selber zwei erwachsene Töchter und hat mir das mal aus der Mutterrolle geschildert). Sie hat auch gemeint, dass ich mir keinen Stress machen soll wegen meinen Hausaufgaben in Englisch. Wenn ich sie nicht machen kann, wenn es mir schlecht geht, dann soll ich es einfach lassen, sie würde das verstehen und wenn ich sie mal mache, dann könne ich ihr die ja auch mitgeben. Das war mein Vorschlag, praktisch als "Ausgleich" dafür, dass ich Hausaufgaben nicht immer mache. Sie hat auch gemeint, das wäre eigentlich ihr Ratschlag an mich: in der Schule kürzer treten, indem man Hausaufgaben eingrenzt und so. Hätte ich von IHR nie erwartet, aber es ist gut zu wissen, weil jetzt gleich muss ich wieder Relli lernen, kann nichts, muss für morgen noch viel machen und morgen bin ich ja wieder den ganzen Tag in Saarbrücken, weil ich einen Termin bei der Thera hab.

Ich bin wirklich froh, dass die Leute, die bisher davon wissen, so verständnisvoll und lieb sind. Sie hat auch gemeint, dass ich wieder mit meinem Tutor sprechen soll, weil sie es für sinnvoll hält, dass die Lehrer Bescheid wissen, insbesondere der Psychologielehrer, um da Kommentare zu vermeiden, die triggern können und sie meinte halt, dass so ein Verhalten von Lehrern auch falsch interpretiert werden könnte und sie persönlich würde halt deshalb immer gerne informiert werden über sowas, halt wenn jemand so krasse Probleme hat.

Ich finde eigentlich hat sie ja Recht. Grade Psychologie ist echt oft grenzwertig und zB letztens der Kommi meines Politiklehrers ("Sie tun so, als könnten sie nichts, solche Leute kann ich nicht ausstehen!") wäre dann vielleicht auch nicht gefallen... im Nachhinein hab ich mich noch geschnitten dafür. Obwohl ich finde, sowas sagt man auch nicht zu gesunden Menschen, die ihr Selbstbewusstsein nicht eh schon jeden Tag mit Füßen treten. Er kann nicht wissen, wie es in den Menschen aussieht, aber das ist ein anderes Thema... ich will eben nur nicht so ein Trara darum veranstalten, finde das aber zumindest in einigen Fächern auf jeden Fall sinnvoll... wenn ich da so an Psychologie denke zum Beispiel. Ich denke mal ich werde meinen Tutor per Mail darauf ansprechen und fragen, was er davon denkt.

H. habe ich heute nicht gesehen, seinen Eierlikörkuchen hab ich der Sekretärin gegeben, damit die ihm das weitergibt. Sie meinte, villt stellt sie es ihm auch in sein Fach. Hoffe mal, er hat auch reingeschaut. Sonst steht sein Minikuchen immer noch da ;) Hab der Sekretärin als Dankeschön auch einen kleinen Eierlikörmuffin mitgebracht.

 

So, jetzt muss ich Relli machen. Ich glaube, nachher werde ich mir wieder nen Mullverband um die Wunden am rechten Arm machen, sonst kommt da zuviel Dreck rein und sie kleben ständig an der Weste... dann bleibt der eben ein paar Tage drauf und wird dann mit dieser Kochsalzlösung abgemacht.

Hoffe, euch gehts besser. Kommis beantworte ich... demnächst. Tut mir leid, wirklich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Mel (Montag, 08 November 2010 17:20)

    Ach süße, ich hoffe so sehr dass es dir bald wieder besser geht!! :-(
    Wieso musst du denn mit K. unbedingt spazieren gehen? Kann sie nicht auch so vorbeikommen? Also für den Fall dass es regnet...
    Aber es ist toll dass deine Lehrer so verständnisvoll sind! Vorallem auch das mit den Hausaufgaben.
    Hast du dir schon überlegt wann und wie du mit deinen Eltern sprechen möchtest?
    Drück dich! <3

  • #2

    Leukathea (Montag, 08 November 2010 19:06)

    hey. naja es wird dich ja hoffentlich nicht wundern dass du dich nicht konzentrieren kannst oder? wie soll dein gehirn denn genug energie zum arbeiten haben?

    nein mich nerven meine ewigen deprieinträge selbst schon. heute hat meine mama auch gesagt, dass meine depressive stimmung unerträglich ist.
    ja das leben ist nunmal nicht fair aber man kann es nicht ändern.

    tut mir leid dass du auch wieder so einen schlimmen SVV rückfall hattest. aber wir werden es raus schaffen, ganz bestimmt. ich verletze mich eigentlich nicht an den armen sondern fast immer an andren stellen die man besser verstecken kann.

    achja das von deinem mathelehrer find ich echt mies. bekommst du trotzdem extrapunkte? immerhin hast du das referat ja doch gemacht.

    lg leuka

  • #3

    beautifully-broken (Montag, 08 November 2010 20:26)

    tut mir leid, dass es dir gerade so schlecht geht. Hoffe natürlich, dass sich das bald wieder ändert.
    Finde es auch gut, dass deine Lehrer so verständnisvoll sind.
    weiß gerade leider nicht, was ich dir noch sagen könnte.
    Fühl dich umarmt ♥

  • #4

    seelchen (Dienstag, 09 November 2010 00:22)

    oh maus das tut mir leid, dass es dir so schlecht geht :(
    wie geht es deinem arm jetzt? und deinem magen?

    ich find es echt schön zu hören, dass deine lehrer so rücksichtsvoll sind! so schaffst du es vllt auch iwann da raus...

    und mausi, du kannst mir jeder zeit mailen oder simsen vergiss das nicht!

    hab dich lieb :-*
    dein seelchen

  • #5

    Mel (Dienstag, 09 November 2010 14:26)

    Ja, ich schreibe dir dann sofort wie es mit N. war. :D
    Schade dass K. jetzt länger keine Zeit hat!
    Wann wird sie denn wieder Zeit haben?
    Mit dem Essen läuft es bisher ganz gut. Einfach weil es mir auch so gut geht. Gestern habe ich allerdings viel zu viel gegessen, aber ich glaube das liegt daran dass ich meine Tage habe.
    Wie war denn dein Tag heute?
    <3

  • #6

    Solář (Sonntag, 15 Juli 2012 05:44)

    good post