Ein Lebenszeichen ;)

Ich weiß, ich blogge wieder sehr unregelmäßig. Weiß auch nicht so richtig, warum. Wahrscheinlich, weil ich den ganzen Tag unterwegs bin, so gut es geht. Bei Freunden oder einkaufen oder spazieren oder oder oder.

War letzten Donnerstag zum ersten Mal bei diesem Psychiater, zu dem mich mein Papa schicken wollte. Er hat mir Untersuchungen am Kopf gemacht. Mit meinem Gehirn stimmt alles. Ist also tatsächlich psychisch (wer hätt's gedacht...). Er hat mir direkt Antidepressiva verschrieben und Schlafmittel für die Schlafstörungen. Die Schlafmittel hab ich mir schon in der Apotheke bestellt. Die Antidepressiva nicht. Will ich nicht nehmen. Und von Klinik hat er mir ABGERATEN (juhu!). Er ist der Meinung, dass das für mich im Moment nicht das richtige ist. Mein Papa ist jetzt also auch voll gegen Klinik, weil er so viel von diesem Psychiater hält und was der sagt, ist Gesetz. Meine Therapeutin ist auch nicht so 100% für Klinik und wenn, dann nicht Kleinblittersdorf. Sie hat gemeint, das wäre nichts für mich, weil da nur Leute in meinem Alter sind und ich mir ja wohl darüber bewusst wäre, dass ich denen intelektuell voraus wäre, sie hätte ja schließlich da gearbeitet. Aja. Meine Altersgruppe ist also nichts für mich. Weiß ich auch, aber wie ich den Kommi verstehen soll, weiß ich nicht! -.-

Ich war dann am Montag wieder bei dem Psychiater. Und für Freitag hat er mir noch einen Termin gemacht. Ich habe absolut keine Ahnung, was ich in dieser Anstalt soll. Das läuft nämlich so ab, dass ich da 2-3 Stunden sitze und warte, weil die Praxis total überfüllt ist (mit Privatpatienten im Übrigen), dann komme ich dran, rede 5min mit dem... allerdings wie in einem Arztgespräch, der Typ kennt mich absolut nicht, weil er nie länger als 10min mit mir gesprochen hat und beurteilt meine Psyche... was ich davon halten soll, weiß ich nicht. Und auf die ewige Warterei habe ich schlicht und ergreifend keinen Bock, weil mich das aggressiv und depressiv macht und ich alles kaputt schlagen könnte und mich tierisch beherrschen muss nach zwei Stunden... Beim ersten Mal hab ich im Übrigen 4,5 Stunde gewartet -.- und am Ende heulend auf dieser Ultraschall-Liege gelegen, weil mich das so runtergezogen hat. Absoluter Beschiss.

Hm und bei der Thera gestern... weiß gar nicht mehr so richtig, was wir besprochen haben. Sie hat nur gemeint, dass sie eben das Gefühl hatte, dass meine Eltern die Tragweite des Problems nicht erfassen und meine Mutter wirklich blind sein muss für meine Gefühle, weil sie ja wirklich absolut gar nichts bemerkt hat. Im Gegensatz dazu hat mein Papa ja behauptet, die Thera hätte keine Ahnung, wie es mir geht, sei inkompetent und hätte das deshalb nicht gut rübergebracht. Wer jetzt Recht hat, sei dahin gestellt. Wahrscheinlich war es eine Mischung aus beidem. Sie hat dann noch gesagt, dass sie das mit der Katze eine tolle Idee findet, weil mir der Hund ja schon so gut tut (hab in den letzten paar Tagen gemerkt, dass er mich tatsächlich besser therapiert als jeder Psychologe, allein weil er jetzt 24h bei mir ist) und dann hätte ich ja "was Kleines", um das ich mich kümmern kann und für das ich Verantwortung trage. Ich denke, mittlerweile bereuht meine Mama, dass sie das einfach so angeboten hat ;), aber meine Thera hat gemeint, dass meine Mama das vielleicht gemacht hat, weil sie tief drin merkt, dass sie mir nicht die Hilfe geben kann, die ich bräuchte und dass sie mir mit der Katze helfen wollte.

Und sie hat noch von K. gesprochen. K. zieht vielleicht weg. Im Saarland haben diese Wichser ja das Einstiegsgehalt für Referendare einfach mal auf einen lächerlichen Betrag von 1.700€ runtergesetzt... was tatsächlich lächerlich ist für so ein langes Studium und 2 Jahre Ausbildung. Und vor allem: in Rheinland-Pfalz bekommen Referendare 2.600€. K. und die anderen Reffis sind ja auch demonstrieren gewesen am Montag und ich hoffe SO SEHR, dass das was gebracht hat, aber wenn die Löhne nicht mehr gehoben werden, geht K. in die Pfalz und wäre maximal am Wochenende hier im Dorf, weil sie nicht unter Wert arbeiten möchte und das kann ich verstehen... schließlich hat sie auch noch Mathe und Chemie und die Fächer werden eigentlich GEBRAUCHT. Absoluter Scheiß -.- sie will überhaupt nicht gehen, sie will bleiben. Sie will ja sogar das Haus ihrer Eltern übernehmen, wenn die mal ausziehen und hier im Dorf wohnen, aber ich denke nicht, dass die Löhne gehoben werden und dann sucht sie ab dem 1. Februar 2011 eine Wohnung in der Pfalz :( NATÜRLICH bricht da für mich eine Welt zusammen! Das kann sich jeder denken, der mich ein bisschen kennt. Das wäre eine Drama. Ich hab mich auch schon geschnitten deshalb, weil ich im ersten Moment einfach mit dem Gedanken überfordert war, dass K. nicht mehr bei mir ist. Nicht mehr 2min weg und ständig da. :( Naja.. die Thera macht sich also berechtigterweise auch Sorgen, wer dann mein "Baum" ist (s. Tagtraum) und meine Mama hat sich da wohl auch Sorgen gemacht.

Ansonsten haben wir nicht viel besprochen.

 

Gestern Abend ist meine Schwester aus England nach Hause gekommen (sie war da für 10 Tage mit der Klasse). Im Moment (gleich 12.30h), schläft sie noch, aber wenn sie wach wird, wollen meine Eltern wegen mir mit ihr reden. Hab da absolut keinen Bock drauf, denn ich hasse diesen "Wir haben uns alle so lieb"-Getue, was darauf folgt (mir wurde übrigens auch schon angekündigt, dass ich da mitspielen soll...). Wahrscheinlich schneide ich mich dann wieder. Nicht wegen der, sondern aus Selbsthass oder Hass auf meine Eltern oder sonstwas. Dabei hab ich mich jetzt eine Woche nicht selbst verletzt. Das ist ne Menge für mich.

K. hat gestern auch gesagt, dass ich zu ihr kommen kann, wenn ich möchte. Sie kommt am späten Mittag nach Hause, dann kann ich kommen, hat sie gemeint. Damit ich nicht an mir rumschnibbele. Glaube, das ist dann aber schon längst geschehen. Eine Woche ist so lang... und der Druck ist eh schon da... ich will es einfach, ich brauche das, ich bin heut eh schon so aggressiv (merkt man vielleicht an meinem Schreibstil, der wird dann meistens leicht ironisch). Aber ich gehe so gern zu K., ich hab sie so lieb. Vielleicht darf ich auch kommen, falls ich mich bis dahin geschnitten habe. Verband muss sie mir so oder so machen.

 

Und wegen der Kätzchen... ich finde einfach nichts perfektes. Wie gesagt... man merkt, dass Mama das ein wenig bereuht, aber meine Thera hat gesagt, ich solle da jetzt mal egoistisch sein, wenn ich der Meinung bin, dass mir das Tier gut tun würde und der Meinung bin ich eigentlich schon. Tiere haben mir noch immer gut getan. Habe eine schöne Anzeige im Internet gefunden, allerdings schreiben die Leute nicht zurück und da steht auch keine Telefonnummer :(. Hab mir aber am Montag den Findling gekauft. Hab ehrlich gesagt keine Ahnung, ob es den nur für's Saarland gibt oder auch für andere Bundesländer? Aber ist halt so ne Zeitschrift, in der nur Inserate sind (Suche, Verschenke, Verkaufen, etc) in verschiedenen Kategorien. Und da war auch eine Anzeige... 3 kleine Kätzchen, 10 Wochen, rot, getigert, in liebev. Hände abzugeben, 20€. Hab die Vorwahl gegooglet, der Ort ist in Rheinland-Pfalz an der Grenze zum Saarland, da kann man ja mal hinfahren, aber auch nur einmal... entweder, man nimmt dann eine mit oder man lässt es. Zweimal darf ich da nicht hin, das erlauben meine Eltern sicher nicht. Will da aber heute mal anrufen. Mama will ja eh ein Kätzchen und keinen Kater (wird zwar meine Katze, aber ich darf das ja nicht entscheiden) und dann muss ich erstmal fragen, ob das WIRKLICH Kätzchen sind, weil viele schreiben "Kätzchen", dabei sind es keine Katzen, sondern Kater und das muss erstmal geklärt werden. Dann fragen, ob überhaupt noch eins "frei" ist. Und dann kann man immer noch hinfahren (eine Adresse steht da ja eh nicht dabei).

So, jetzt muss ich mich mal fertig machen. Und drauf vorbereiten, dass hier gleich wieder das Theater losgeht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    liv (Mittwoch, 01 Dezember 2010 12:43)

    hey,
    wegen der katze, hast du schonmal an tierheim gedacht? da gibts eigtl auch immer katzenbabys... guck mal hier:
    http://www.tierheim-saarbruecken.de//inhalt/tiervermittlung/zuhause_gesucht/katzen/tierheim_katzen.htm

    lg
    liv

  • #2

    Seelchen (Mittwoch, 01 Dezember 2010)

    schön etwas von dir zu hören!
    bin gespannt, wass du dir für ein kätzchen anschaffst =)
    wenn ich mal ausziehe werde ich mir auch eins anschaffen! =)
    kuss

  • #3

    beautifully-broken (Samstag, 04 Dezember 2010 10:00)

    hey... ja bei mir ist alles oke!!
    uii wenn du dann eine Katze hast, musst zu unbedingt ein Foto davon zeigen :)
    <33

  • #4

    Outofcontrol (Donnerstag, 27 September 2012 05:32)

    Great info, thx