Schlecht...

Hm.. blogge also doch noch. Ich wollte eigentlich nicht. Aber egal...

Gleich ist es 18h und ich hab von 15h bis 17h gepennt, danach nur im Bett gelegen. Und auch sonst nichts zustande gebracht außer aufräumen und staubsaugen. Mir geht's schon wieder so schlecht. Heute morgen bin ich erst um halb 11 aufgestanden und das erste, was ich getan habe: geheult. Guter Start...

Und auch der Rest des Tages war nicht anders. Deshalb auch nicht erwähnenswert.

Es ist einfach unglaublich -.- Solang ich krank geschrieben war, ging es mir besser. Ich war nicht mehr so depressiv, die Selbstmordgedanken wurde weniger, ich konnte morgens teilweise sogar ganz normal aufstehen. Und kaum kommt Schule näher, bin ich wieder ganz tief drin und am liebsten tot. Hab mir eben auch schon wieder aufs Handgelenk gekloppt und wenn ich mich heute nicht schneide, tue ich es vermutlich morgen. Glaub schon auch, dass meine Stimmung auch davon beeinflusst wird, dass dieses beschissene Jahr vorbei ist und die Tatsache, dass das Neue genauso beschissen wird... aber ich glaub so in erster Linie ist es unterbewusst die Panik vor Montag.

Ich wusste ja, dass der 3. Januar irgendwann kommt, aber ich dachte halt nicht, dass er so schnell kommt! :( Ich hab versucht, nicht dran zu denken. Und jetzt habe ich noch mehr Angst vor Schule als vorher. Ich hab Angst, da wieder hinzugehen. Ich würde lieber tot sein, als das in den nächsten Wochen jeden Tag aufs Neue durchzustehen... aufstehen, hinfahren, reingehen, 6-8 Stunden dasitzen und zuhören, überleben, heimfahren, lernen sollen... beim Aufstehen weiß ich nicht wofür, beim Hinfahren habe ich keine Gedanken, beim Reingehen will ich am liebsten schon heulen, bei den 6-8 Stunden dazwischen sitze ich rum und sehe halb tot aus und versuche zu ignorieren, dass meine Konzentrationsleistung gleich Null ist, beim Heimfahren weiß ich, dass ich auch zu Hause beim Lernen versagen werde und wenn ich lernen sollte, liege ich im Bett, heule oder starre über Stunden hinweg die Wand an, ich schneide an mir rum oder treibe sonst irgendeine Scheiße. Und konzentrieren kann ich mich genauso wenig wie vorher. Ich versteh das einfach nicht. Selbst wenn ich will, kann ich nicht. Ich war einen kompletten Monat nicht in der Schule und in zwei Wochen schreiben wir schon unsere erste E-Kurs-Arbeit für dieses Jahr. Ich finds schon so anstrengend, nur im Unterricht zu sitzen und einfach nur die Stunden rumzukriegen.

Ich hoffe nur, dass ich wenigstens in Ruhe gelassen werde mit so nem scheiß von wegen "lach doch mal" oder "sag doch mal was". Ich hab noch Glück. Ich bin scheiß beliebt. Eine von denen, mit denen jeder befreundet sein will... warum hab ich nie verstanden, aber wenigstens bin ich nicht noch ein Außenseiter... aber wer weiß, villt schaff ich es auch noch, mich in den nächsten paar Wochen zum Außenseiter zu machen. Ich bin einfach so froh, dass ich mein Zeugnis schon im April kriege und danach nicht mehr hin muss... ja ich weiß, Abi im Mai, aber wenigstens muss ich nicht bis Ende Juni im Unterricht sitzen und das irgendwie durchstehen... ich weiß nicht, was mit den Arbeiten werden soll. Ich schreibe bis auf 3 Arbeiten alle Arbeiten im Februar und für die letzten Arbeiten konnte ich schon gar nicht mehr lernen, weil einfach nichts mehr ging vor lauter Depression und Suizidgedanken. Ich will mir nicht noch meine Vornoten verkacken, aber ich gehe stark davon aus... ich kann ja nichtmal dem Unterricht folgen... zu Hause bring ich  nichts zustande. Hallo?! Wie hab ich mein 1,6er-Zeugnis bekommen? Aber gut... ich hab nur die erste Runde Arbeiten mitgeschrieben letztes HJ und da war es noch nicht so schlimm. Aber ich find einfach alles drumrum noch anstrengender... die vielen Leute, der Druck funktionieren zu müssen. Ich hoffe, dass ich jetzt wenigstens in Ruhe gelassen werde... nur mal so by the way, weil es mich WIRKLICH interessiert: wenn ihr ausseht wie tot mit riesen Augenringen und bleich wie ein Gespenst... und nur in ein Loch guckt... und die Leute fragen euch, ob es euch besser geht/wie es euch geht... was sagt ihr da?

Ich hasse diese verdammte Frage... oder so ein sau blöder Spruch wie "Sieht man dich auch mal wieder..." -.-

Wenn ich nicht wüsste, dass im Moment jeder Schultag wie 3 zählt, würde ich mich da im Moment nicht durchquälen... aber nur noch 4 Monate, dann hab ich es geschafft... mit beschissenen Vornoten im letzten HJ, vielen Schnitten am Arm und Suizidgedanken... aber wenigstens ist es dann vorbei. Oh ja, die Fehlstunden hab ich vergessen... wahrscheinlich sammle ich die ersten paar schon nach 2 Wochen wieder. Aber ist mir auch scheiß egal mittlerweile...

Bin mal gespannt, was die Leute sagen. Vor allem direkt am Montag in den ersten beiden Stunden hab ich Deutsch. Die Leute im Kurs mag ich und die mich, aber wir kennen uns nicht so gut. Und ich weiß nicht, was die wissen. Und hab Angst davor, was sie sagen, wenn sie mich wieder sehen. Hab keine Lust auf Fragen von Leuten, die mir nicht so nahe stehen...

Wie schade, dass man Angst und Panik nicht in Worte fassen kann. Ich würde lieber verrecken, als da am Montag hinzugehen... -.- Aber das kennen ja sicher viele von euch...

Ich hoffe nur, ich gehe auch wirklich da rein am Montag... und verpiss mich nicht einfach wieder, wenn ich meine Schwester abgesetzt habe...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    greta (Sonntag, 02 Januar 2011 00:02)

    hey süße,
    ich weiß ganz ehrlich gar nicht was ich dir schönes schreiben könnte, um dich wenigsten ein kleines bisschen aufzubauen. ich weiß es nicht. vielleicht einfach, dass ich an dich denke und du dich gedrückt fühlen sollst...
    ich werd mich wieder öfter melden, versprochen! <3

  • #2

    wanna-fly-away-like-a-feather (Sonntag, 02 Januar 2011 14:36)

    ach süße...hmm...gibt es nich ein paar menschen dort, die du ganz gerne magst und die dir vllt gefehlt haben? auf die kannst du dich ja freuen..

    ..und wenn mich wer fragt, wies mir geht...dann mach ich trauriges gesicht...tu so als würde mir s'lächeln unheimlich schwer fallen...und sag dan..ja wird schon besser...und atme erleichtert aus so auf die Art "ich habs hinter mich gebracht"...dann merkt zwar jeder, dass ich lüge...das ist aber den meisten so egal dass sie nicht mehr nachfragen...vllt aber auch, weil sie gehört haben, was sie hören wollten und aus ;-)
    naja...ich wünsch dir trozdem das beste fürs neue Jahr!!...du schaffst das alles schon!!

    küsschen*
    katharina